Freigärten Freiberg Gemeinschaftsgärten in Freiberg
Freigärten Freiberg

Gemeinschaftsgärten in Freiberg

Gartentour Stadtoase Januar-Juni

Der feuchte Sommer sorgt dieses Jahr für prächtiges Pflanzenwachstum. Es folgt eine kleine Tour durch die vergangenen Monate in der „Stadtoase“.

Die Bilderreise beginnt mit einem Winterrückblick im Januar. Schnee und Eis halten die Natur im friedlichen Schlummer. Die Sonne vermag nicht zu stören und kitzelt nur die Eiskristalle, die sich aber noch nicht so recht schmelzen lassen wollen.

Anfang März ist die Natur vom Eise befreit, und wir bereiten langsam den Garten für die Saison vor. Alles ist noch kahl. Ein paar Schneeglöckchen zeigen sich unschuldig in den vorfrühlingshaften Sonnenstrahlen. Dann, zwei Monate später – Ende April – hat sich das Bild bereits gewandelt. Traubenhyazinthen und Narzissen zeigen sich farbenfroh im zarten Grün. Wieder einen Monat später, Anfang Juni, schreitet das Pflanzenwachstum vorbildlich voran. Die Lupine präsentiert sich nebst zahlreicher anderer Arten.

Mitte Juni ließen sich weitere, schöne Aufnahmen von Flora und Fauna in abendlicher, sommerlicher Stimmung machen (originale Aufnahmen T. Mayer, Kamera: DSLR Canon EOS 70D).

Nur ein paar Tage später wurden die ersten Erdbeeren und Johannisbeeren reif. Klar, dass gleich noch ein paar Fotos folgten. Wir sind nicht die einzigen, die sich von der bunten Flora angezogen fühlen.

Das gute Pflanzenwachstum dürften wir vorrangig dem relativ feuchten Wetter zu verdanken haben. Die Pferdemisteinbringung im vergangenen Herbst tut ihr Übriges. Erdbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren konnten in den letzten Wochen genüsslich geerntet werden. Es soll wohl auch verzehrbare Radieschen gegeben haben. Die Tomaten und Zucchinis stehen nun mitten in der Reifephase. Die Kartoffeln machen sich eher ungefragt breit. Über die zahlreichen Schnecken wollen wir in diesem Beitrag allerdings kein Wort verlieren 😉

0 Antworten auf “Gartentour Stadtoase Januar-Juni”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.