Freigärten Freiberg Gemeinschaftsgärten in Freiberg
Freigärten Freiberg

Gemeinschaftsgärten in Freiberg

Zechenhöhe – Kleine Gartentour

Im Gemeinschaftsgarten „Zechenhöhe“ blühte und gedeihte es in den vergangenen Wochen prächtig. Nun geht es langsam auf den Herbst zu. Es folgt ein kleiner, aktueller Einblick in unseren Garten.

Wie in den anderen Gärten auch bescherte uns das feucht-warme Wetter ideale Wachstumsbedingungen im Garten. Dadurch konnten wir uns an zahlreichen und leckeren Stachelbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren erfreuen. Durch den regelmäßigen Regen war die Wiese schon 3 Wochen nach der Sense wieder üppig und mit Spitzwegerich bewachsen.

Martin hatte dieses Jahr die Wiese abschnittsweise mit der Sense gemäht. Eine solche Staffelmahd fördert Flora und Fauna, und hat gleichzeitig den Vorteil, dass man nicht alles mit einmal mähen muss. Die Staffelmahd erlaubt den Blütenbesuchern Rückzugsräume und ein besseres Nahrungsangebot. Auch die Pflanzenvielfalt kann sich so besser entwickeln. Man kann beobachten, wie sich der Blühaspekt deutlich verbessert: v.a. Wiesenglockenblume und Heidenelke haben deutlich zugenommen und sich auf der Wiese ausgebreitet. Auf den Fotos sind unter anderem auch Wilde Malven und Pechnelken (Lichtnelke in Rot) zu sehen.

Die Tierwelt profitierte sichtbar im Vergleich zu den trockenen Vorjahren. Wir konnten auch Zauneidechsen, Weinbergschnecken und Grashüpfer beobachten, welche die Sommerblüte sichtlich genießen. Eine interessante Raupe haben wir auch entdeckt – dabei handelt es sich allem Anschein nach um den Mittleren Weinschwärmer vor der Verpuppung. Dieses Jahr sind zudem 4 von 5 Wasserfröschen in den Teich zurückgekehrt. Der Teich ist dieses Jahr besonders voll, bis zur Kante. Allerdings wuchert der Teich auch zu, sodass wir eine Teichbereinigung zusammen mit anderen Beräumungsaktionen planen.

Nun viel Spaß beim Schauen der Fotos aus unserem Garten (Danke an Robert für die schönen Aufnahmen).

0 Antworten auf “Zechenhöhe – Kleine Gartentour”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.