Freigärten Freiberg Gemeinschaftsgärten in Freiberg
Freigärten Freiberg

Gemeinschaftsgärten in Freiberg

Endlich wieder mal ein feuchter Sommer

Die Niederschlagsmengen in Freiberg liegen dieses Jahr über den Werten vergangener Jahre. Die Dürresommer haben nun hoffentlich erstmal für lange Zeit Pause. Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung der Niederschlagsmengen im Vergleich zu den Vorjahren:

Niederschlagsmengendiagramm 2016-2021
Niederschlagsmengen Freiberg 2016-2021

Diese Woche sorgte jedoch wolkenbruchartiger Regen vielerorts gleich für heftige Überschwemmungen. Im obigen Diagramm sind die überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen in Freiberg hervorzuheben (blaue Balken rechts, oberes Diagramm). Der Osten Deutschlands kommt wohl glimpflich davon, da die Vb-Wetterlage weiter westlich ihre Regenmassen ablässt. Die Gewitter sind dennoch auf der Ostseite markant. Selbige sorgen für lokale Wolkenbrüche mit entsprechenden Folgen, wie das THW Freiberg zu berichten weiß: Link zum Artikel (bzgl. Gewitter am 13.7.)

Die Pflanzen im Garten erfreuen sich derweil am feuchten Sommer und zeigen üppiges Wachstum, flankiert von einer Vielzahl Schnecken. Es bleibt abzuwarten, wer in diesem Duell die Früchte unserer Saat gewinnen wird. Eine ausführliche Gartentour durch die „Stadtoase“ gibt es in einem separaten Blog-Beitrag: Link zu unserem Stadtoase-Beitrag

Grüner Pflanzendschungel
Ein Gärtner inmitten des Dschungels

 

0 Antworten auf “Endlich wieder mal ein feuchter Sommer”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.